32. Tag – Bliesgaubilder

An der Moulin de la Blies, etwas außerhalb von Saargemünd, starten wir zur ersten Bliesgautour. Der Fluss bildet ab Saargemünd die Grenze zwischen Lothringen und dem Saarland. Die ersten beiden Tage möchte ich auf lothringischem Boden unterwegs sein. In Frauenberg werde ich über die Freundschaftsbrücke ins Saarland wechseln.

Von der Moulin de la Blies verläuft ein kombinierter Fahrrad und Fußweg Richtung Blies-Guersviller. Die Wanderung wird ein Fest für die Augen. Der landwirtschaftlich geprägte Bliesgau bietet in jeder Blickachse eine Traumkulisse. Deshalb werde ich heute wenig Text schreiben und die Traumkulisse in Bildern darstellen.

In Blies-Schweyen verlassen wir die Radtrasse und schlendern durch den Erlebnispark und gelangen direkt ans Ufer der Blies. Ein schmaler Pfad bringt uns zur Fußgängerbrücke zwischen Bliemengen-Bolchen im Saarland und Blies-Schweyen in Lothringen. Dort wollen wir morgen weiter wandern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*